Fahrer

Der Fahrerbereich teilt sich in folgende 3 Bereiche auf.

Übersicht

fahrer

In der Übersicht werden allgemeine Informationen der Fahrer ausgegeben. Diese Seite ist die primäre Informationsquelle, wenn es um die eigenen Fahrer geht. Man bekommt einige statische Informationen über Nationalität, Alter und des aktuellen Vertrags. Bei den finanziellen Informationen hat man folgende Möglichkeiten die abhängig vom Fahrer angezeigt werden:

  • verkaufen
    Reguläre Fahrer kann man während der Saison wieder verkaufen. Der Verkaufspreis errechnet sich dabei aus dem Kaufpreis und ist abhängig von der aktuellen Stimmung des Fahrers. Je schlechter diese ist, desto weniger Geld bekommt man für den Fahrer. Man bekommt übrigens maximal 80 Prozent des Einkaufspreises zurück.
  • Karriere beenden
    Jugendfahrer die verpflichtet wurden kann man nicht verkaufen. Man kann diese lediglich loswerden, in dem man ihre Karriere beendet. Achtung: man kann pro Saison nur eine bestimmte Anzahl an Jugendfahrern einstellen. Man sollte also vorsichtig handeln.

Eine sehr wichtige Übersicht findet sich unter den Fahrerinformationen. Die Tabelle gibt Auskunft über die aktuellen Fahrerstärken und im Laufe der Saison auch über die Entwicklung dieser. Abhängig von Platzierungen und dem individuellen Fahrertraining können sich diese verändern.

Training

Fahrer Training

Auf diese Seite kann man einen Trainingsplan für den Fahrer erstellen. Dafür kann man pro Wochentag eine Trainingseinheit auswählen. Ein einmal erstellter Trainingsplan wird wöchentlich durchgeführt so lange bis er wieder geändert wird. Neben der Auswahl der Trainingseinheit wird detailliert dargestellt, welche Auswirkung diese hat. Jeder Wert kann sich verschlechtern (-1 oder -2) oder Verbessern (+1). Die Prozent-Anzeige daneben gibt an wie wahrscheinlich diese Änderung eintritt. Folgende Trainingseinheiten stehen zur Verfügung:

  • kein Training
    Es wird nichts trainiert (Standard). Das ist besonders wichtig um die Stimmung bei dem Fahrer wieder zu verbessern. Freizeit macht den Fahrer glücklicher.
  • Ausdauer
    Das Ausdauertraining stärkt neben der Kondition zu einem geringeren Prozentsatz auch die Beständigkeit und die Schnelligkeit.
  • Frische
    Die Frische ist besonders wichtig im stressigen Alltag eines Profi Rennfahrers. Diese kann durch mentales Training verbessert werden. Der Fahrer trainiert das gerne, deshalb wirkt sich diese Trainingseinheit auch auf die Stimmung aus.
  • Geschwindigkeit
    Verbessert den Geschwindigkeitswert des Fahrers. Dieser ist gerne Rennfahrer und liebt es Geschwindigkeit zu trainieren, deshalb wirkt sich diese Trainingseinheit ebenso auf die Stimmung aus.
  • Beständigkeit
    Neben der Geschwindigkeit die zweite primäte Fahrereigenschaft. Beständige Fahrer fallen seltener aus und halten ihre Rundenzeiten.
  • Freizeit
    Hat eine ähnliche Auswirkung wie „kein Training“ jedoch mit dem Unterschied, dass die Freizeit gezielter genutzt wird und somit die negativen Effekte niedriger sind.
  • verbessertes Training
    Neben den einfachen Trainingseinheiten gibt es diese auch als verbesserte Ausführungen. Ein speziell geschulter Trainer liefert dabei bessere Ergebnisse, diese Trainingseinheiten kosten jedoch Geld.

Beim Training gibt es eine zusätzliche Regel zu beachten. Am Wochenende (Samstag und Sonntag) wirken sich negative Auswirkungen der Trainingseinheit doppelt so stark aus.

Transfermarkt

Fahrer Transfermarkt

Der Transfermarkt zeigt eine Liste aller Fahrer die derzeit keinen Vertrag haben und ein Team suchen. Je nach Budget werden jedoch nicht leistbare Fahrer ausgeblendet. Die Liste kann man sortieren nach Fahrerstärken oder Kosten um somit den optimalen Fahrer für das eigene Team zu finden

Fahrer kaufen

Fahrer kann man nicht direkt kaufen. Man kann lediglich ein Gebot abgeben und bekommt eine Erfolgschance dargestellt. Andere Mitspieler können ebenfalls Gebote machen, die die eigene Erfolgschance im Laufe der Zeit verändert. Es ist also eine gute Idee immer wieder mal bei laufenden Geboten auf dieser Seite vorbei zuschauen. Ein Fahrer entscheidet sich spätestens 48 Stunden nach dem ersten Gebot für ein neues Team. Dabei wird er das für ihn beste Angebot annehmen.

Jugendfahrer

Der letzte Fahrer auf der Transferliste ist ein Platzhalter für einen Jugendfahrer. Dieser kann ohne Kosten engagiert werden. Seine Fahrerstärke wird zufällig errechnet und befindet sich aber im unteren Bereich. Durch das Fahrertraining kann man diese verbessern.